Zebraschnecke Thumbnail Foto

Zebra Rennschnecken – Haltung und Pflege von Vittina spec.

Von der Rennschnecke befinden sich mittlerweile unterschiedliche Arten im Handel. Die bekannteste Art ist vermutlich die Zebra Rennschnecke. Die Tiere werden bis zu 3cm groß und sollten in Becken ab 20 Litern gepflegt werden. 

Name (deutsch): Rennschnecke 
Name (latein): Vittina coromandeliana
Größe: bis zu 3cm 
Herkunft: Asien
Temperatur: 22-30° Celsius  
GH: 5°-22° dGH
KH: 5°-12° dKH
pH: 6.5-8.0
Alter: bis zu 4 Jahre
Typ: Warmwasser

Zebra Rennschnecke
Zebra Rennschnecke

Zebra Rennschnecken Haltung

Bei der Zebra Rennschnecke handelt es sich um eine größer werdende Schneckenart. Die Tiere erreichen eine Größe von 3 Zentimetern, aber auch größere Tiere kommen vor. Das Gehäuse besitzt eine gelb, goldene Grundfarbe, welches von schwarzen Streifen durchzogen ist. Die Gehäusespitze ist in der Regel komplett schwarz. Der Körper hat eine dunkle, graue Grundfarbe. Ähnlich wie bei der Geweihschnecke, Clithon diadema handelt es sich bei den im Handel verfügbaren Zebra Rennschnecken ausschließlich um Wildfänge.

Dadurch sind die Tiere mitunter am Anfang in einem schlechten Zustand und haben je nach Haltung vor dem Kauf, schlechte Überlebenschancen. Der Zustand der Schnecken lässt sich unter anderem am Gehäuse festmachen. Ist dieses bereits stark beschädigt, kann da ein Zeichen für einen schlechten Gesamtzustand der Rennschnecken sein.

Bei dir im Aquarium stellen die Tiere keine großartigen Ansprüche an ihre Haltung. Durch ihre Größe und die speziellen Nahrungsgewohnheiten sollten nicht zu viele Schnecken pro Becken gehalten werden. Im kleinen NAno Aquarium machen sich ansonsten die Tiere gegenseitig das Futter streitig.

Zebra Rennschnecken Vermehrung

Die Tiere können sich im Aquarium nicht vermehren, da die Jungtiere ein Larvenstadium durchlaufen, für das sie Brackwasser benötigen. Generell handelt es sich bei Rennschnecken um recht problemlose Pfleglinge, solange man im Aquarium genug Aufwuchs hat, da die Tiere sich eigentlich Ausschließlich davon ernähren.