Glaswaren, Lilypipes Thumbnail Foto

Nano Aquarium Filter: Welcher Filter eignet sich für mich?

Dein Filter spielt im Nano Aquarium die wichtigste Rolle im biologischen Kreislauf deines Beckens. In ihm sammeln sich die wichtigen Mikroorganismen an, die den Betrieb des Aquariums überhaupt erst ermöglichen. Ein Filter besteht aus einer Pumpe, und einer Füllkammer. Über die Pumpe wird Wasser in die Füllkammer gezogen. Hier werden über Filtermedien, Rest- und Abfallprodukte aus dem Wasser gefiltert und durch Mikroorganismen zersetzt. Das gereinigte Wasser fließt zurück ins Aquarium.

In diesem Teil möchte ich ich dich über die unterschiedlichen Filter-Varianten und ihre Vor- und Nachteile informieren. 

Wie funktioniert ein Filter im Nano Aquarium?
Wie oft muss man den Filter im Nano Aquarium reinigen?
Welcher Filter für das Nano Aquarium?
Innenfilter im Nano Aquarium
Außenfilter im Nano Aquarium
Wo bringt man einen Absperrhahn am Außenfilter an?
Rucksackfilter im Nano Aquarium
Schwammfilter im Nano Aquarium
Bodenfilter im Nano Aquarium
Hamburger Mattenfilter (HMF) im Nano Aquarium
Wofür steht HMF in der Aquaristik? 
Wie kann man einen Filter garnelensicher machen?

Glas Lily Pipes an einem Nano Aquarium Filter

Wie funktioniert ein Filter im Nano Aquarium?

Der Filter saugt das Altwassers und die darin enthaltenen Abfallprodukten an, woraufhin diese im Filtermaterial landen. Auf dem Filtermaterial werden diese Abfallprodukte von Mikroorganismen zersetzt und das gereinigte Wasser wird zurück ins Aquarium gegeben.

Im Nano Aquarium saugt der Filter das Wasser an und filtert über verschiedene Filtermaterialien wie Schaumstoff oder Keramikteilchen grobe Abfallprodukte aus deinem Aquarium raus. Diese Abfallprodukte bleiben dann zunächst in dem jeweiligen Filtermaterial hängen und werden anschließend von Mikroorganismen verarbeitet und zersetzt.

Diese Mikroorganismen bilden sich von alleine im Filter. Häufig spricht man in dieser Zeit auch von der Einlaufphase, die in der Regel einige Wochen in Anspruch nimmt. Im Handel findet man zusätzlich Präparate die den Filter bereits zu Beginn mit solchen Mikroorganismen impfen sollen. Eigene Erfahrungen habe ich mit diesen Mitteln aber nicht gemacht. 

Merkt ihr Veränderungen im Becken, wie eine plötzlich auftretende Algen- oder Bakterienblüte, so kann dies ein Indiz dafür sein, dass etwas mit euren Mikroorganismen im Filter nicht stimmt. 

Entscheidend für eine gute Filtration des Wassers ist nicht nur die Auswahl des richtigen Filter Typs für euer Nano Aquarium, auch hier spielt die bedachte Auswahl des Besatzes eine wichtige Rolle. Ein kleiner Filter, wie man ihm im Nano Aquarium findet, kann nicht genauso viel leisten wie ein Filter mit mehreren Litern Fassungsvolumen. Dementsprechend entscheidet sich mit der Wahl des Filters auch dein späterer Besatz.

Wie oft muss man den Filter im Nano Aquarium reinigen?

Der Filter in deinem Aquarium sollte nur dann gereinigt werden, wenn du Veränderungen in der Durchflussgeschwindigkeit merkst oder der Filter sich sichtbar zugesetzt hat. Auch bei stark veralgten Filtermedien kann eine grobe Reinigung Sinn machen. Wichtig ist bei der Reinigung des Filters im Nano Aquarium, dass dieser auf keinen Fall mit heißem Wasser oder sehr stark gereinigt wird.

Wie bereits im Absatz über die Funktion des Filters geschrieben, setzen sich die entsprechenden Filtermaterialien mit Mikroorganismen bzw. den sogenannten Filterbakterien zu, die für den biologischen Abbau von Abfallprodukten verwendet werden. Wäscht man nun das Filtermaterial mit heißen Wasser aus, zerstört man im schlimmsten Fall die kompletten Organismen im Filter und sie müssen sich erneut bilden, was zu größeren Problemen im Becken führen kann. 

Wer auf Nummer sicher gehen will nimmt sich eine Schüssel und füllt diese mit etwas Aquarienwasser. Nun könnt ihr euer Filtermaterial nehmen und dies in dieser Schale mit einer Mischung aus Aquarienwasser und dem „Filterdreck“ reinigen. So entfernt ihr grobe Verschmutzungen aus dem Filtermaterial, riskiert aber nicht die Zerstörung eurer Filterbakterien. 

Wenn man bereits den Filter auseinander gebaut hat sollte man natürlich auch die Technik reinigen. In der Regel lassen sich die Einzelteile der Pumpe rausnehmen und einzeln reinigen. Hierzu nutze ich beispielsweise Pfeifenputzer oder einen einfachen Pinsel. 

Filter Ein- und Ausläufe an einem Nano Aquarium

Welcher Filter für das Nano Aquarium?

Es gibt einige verschiedene Filtertypen in der Aquaristik. Die einzelnen Typen unterscheiden sie sich durch das Fassungs- und Fördervolumen sowie den jeweiligen Aufbau. Das Fördervolumen muss entsprechend an euer Becken angepasst sein. Je nach Fördervolumen verändert sich dann aber auch das Fassungsvolumen eures Filter. Während man früher häufig von der zwei- bis dreifachen Fördermenge sprach, werden im Aquascaping auch Filter mit höherem Umsatz eingesetzt.

Da die Durchflussmengen in der Regel ohne Filtermaterial angegeben werden, wird die Durchflussmenge durch den Einsatz von Filtermaterial verringert. Bei einem Außenfilter, der unter dem Aquarium steht, muss zusätzlich eine gewisse Höhe überwunden werden, wodurch sich auch hier die Durchflussmenge verringert. In der Regel verfügen die meisten Filter über eine Form der Durchfluss Regulierung. 

Verfügt euer Filter nicht über eine integrierte Regelung, kann man über Absperrhähne eine manuelle Drosselung vornehmen. 

Wer genau wissen will, wie viel Wasser der Filter fördert, kann seinen Filter Auslass über eine Minute in ein anderes Gefäß abführen und die geförderte Menge pro Minute abmessen. Im Anschluss multiplizierst du diese mit 60 und erhält dann die Fördermenge pro Stunde. 

Bei meinem Eden 501 Außenfilter für Nano Aquarien wird vom Hersteller eine Fördermenge von 300 Litern pro Stunde angegeben. Dieser zwei Kammer Außenfilter steht bei mir hinter dem Aquarium. In der einen Kammer befinden sich Keramikröllchen und in der anderen ein Filterschwamm der über der Pumpe befestigt ist. Der Filter fördert bei mir in der Minute 1,5 Liter und kommt so in der Stunde auf eine reale Fördermenge von 90 Litern (1,5 Liter pro Minute * 60 Minuten pro Stunde= 90 Liter pro Stunde). Da dieser Filter nicht über eine integrierte Drosselung verfügt, habe ich die Fördermenge mithilfe eines Absperrhahnes auf 50 Liter pro Stunde eingestellt.

Im folgenden Teil gehe ich näher auf die einzelnen Filtertypen und ihre spezifischen Eigenschaften ein. 

Innenfilter

  • pro: kostengünstig
  • pro: in der Regel sehr kompakt
  • contra: wenig Filtervolumen und Filtermaterial
  • contra: muss im Becken platziert werden

Der bekannteste Filter ist vermutlich der Innenfilter. Zwar unterscheiden sich die unterschiedlichen Innenfilter in ihrer Bauform, die Funktionsweise ist aber fast immer die selbe. Über den Filtertopf, der das Filtermaterial (in der Regel ein Schwamm) beinhaltet, wird das Wasser über Ansaugschlitze angesaugt. Die Pumpe befindet sich fest montiert über dem Filtertopf und fördert das Wasser wieder aus dem Filter raus.

Der Auslass am Innenfilter ist bewegt im Idealfall das Wasser an der Oberfläche und beugt so die Bildung der Kammhaut vor. Durch die kompakte Bauform muss ein Innenfilter häufiger gereinigt werden als andere Filter. Häufig kann man in einem Innenfilter auch nur ein Filtermedium einbringen. Dies ist nicht unbedingt ein Nachteil allerdings beschränkt ein Innenfilter die Auswahl an Filtermedien. 

In meinen ersten Becken verwendete ich natürlich auch einen Innenfilter. Vor allem wegen der geringen Leistung und dem Aussehen des Innenfilters würde ich heute kein Becken mehr mit Innenfilter betreiben. Wer auf eine Lösung im Becken zurückgreifen will sollte sich lieber den Hamburger Mattenfilter anschauen.  

Außenfilter im Nano Aquarium

  • pro: unsichtbar zu montieren
  • pro: hohes Filtervolumen
  • contra: man benötigt in der Regel einen Unterschrank 
  • contra: durch entsprechende Anbauteile wie Lily Pipes kann der Außenfilter teuer werden 
Ein Außenfilter für ein Nano Aquarium

Neben dem Innenfilter ist der Außenfilter die andere bekannte Variante des Filters im Aquarium. Der Außenfilter hat in der Regel ein großes Filtervolumen wodurch wahlweise verschiedene Räume im Filter geschaffen werden können und diese entsprechend mit unterschiedlichen Filtermaterialien bestückt werden können. So arbeitet ein Außenfilter in der Regel biologisch und mechanisch um das Wasser zu reinigen.

Die meisten Außenfilter werden unterhalb des Beckens montiert, wodurch eine unsichtbare Montage des Filters möglich ist. Mit der Verwendung von entsprechenden Lily Pipes kann man die Zu- und Abläufe im Becken noch besser im Nano Aquarium verstecken. Größtes Problem von Außenfiltern in der Nano Aquaristik ist vermutlich die fehlende Auswahl an kleinen Filtern, mit geringen Volumen.

Bei meiner Suche nach passenden Nano Außenfiltern fand ich am Ende den Eden 501 Nano Aquarium Außenfilter, der aber auch 300 Liter pro Stunde fördern kann. Durch die Montage unterhalb des Beckens, konnte ich den Durchlass auf 90 Liter beschränken, durch einen Absperrhahn lässt sich der Durchfluss noch weiter reduzieren, wodurch sich auch dieser Filter für mein kleines 20 Liter Becken eignet.

Neben normalen Außenfilter Modellen gibt es auch noch sogenannte Thermo Außenfilter die sich durch die eingebaute Heizung im Filtertopf unterscheiden. Dadurch spart man sich zusätzliche Technik im Becken. Leider eignen sich nur wenige Thermo Außenfilter aufgrund ihrer Größe für Becken unter 60 Liter.

Der Außenfilter ist meiner Meinung nach der optisch ansprechendste Filter, da ich ihn so anschließen kann, dass sich keine störende Technik im Becken befindet. Zusätzlich bietet ein Außenfilter maximale Flexibilität bei der Auswahl von Filtermaterial und Ein- und Ausläufen.

Wo bringt man einen Absperrhahn am Außenfilter an?

  • Absperrhähne immer am Ausfluss installieren

Mitunter ist es nötig, dass du deinen Außenfilter drosseln musst. Einige Filter besitzen direkt eine Funktion zur Reduktion des ausströmenden Wassers. Falls dein Filter dies nicht hat, bietet der Fachhandel entsprechende Absperrhähne in unterschiedlichen Größen an. Nun musst du gegebenenfalls nachträglich einen Absperrhahn installieren und fragst dich, wo dieser angebracht wird.

Der Absperrhahn wird am Auslass eures Filters installiert. So fließt das Wasser ohne Unterbrechung in den Filter wird aber am Auslass gedrosselt. 

Rucksackfilter

  • pro: wenig Technik im Becken vorhanden 
  • pro: günstig 
  • pro: strömungsarme Becken lassen sich hiermit realisieren
  • contra: Becken muss offen sein oder einen Einlass für das Wasser haben 
  • contra: ebenfalls kleines Filtervolumen

Der Rucksackfilter ist eine kompakte Kombination aus einem Innen- und Außenfilter, ist aber in seiner Filterung eher mit einem Innenfilter vergleichbar. Rucksackfilter werden an der Rückwand des Beckens befestigt. Ein Absaugrohr saugt das Wasser aus dem Becken ab und gibt dieses nach der Filterung wieder ins Aquarium ab. Der Filtertopf eines Rucksackfilters ist in der Regel nicht viel größer als der eines vergleichbaren Innenfilters, wodurch im Filter nur wenig Filtermaterial untergebracht werden kann.

Der Rucksackfilter eignet sich daher für tierarme Pflanzenbecken besser, als für Becken mit hohem Besatz. In der Regel haben Rucksackfilter einen sehr breiten Einlass wodurch das Wasser sehr langsam und mit wenig Strömung ins Becken zurückgegeben wird. Dadurch eignet sich ein Rucksackfilter zum Beispiel gut bei der Haltung von Betta Kampffischen.

Schwammfilter

  • pro: günstig 
  • pro: großes Filtervolumen 
  • pro: grade für Garnelen geeignet
  • contra: sichtbare Technik im Becken 
  • contra: manche Modelle müssen mit einer Membranpumpe betrieben werden

Der Schwammfilter ist ein günstiger Filter für das Nano Aquarium. Durch den sehr einfachen Aufbau, bei dem in der Regel ein oder zwei Schwämme auf gelöcherte Rohre gesetzt werden, können große Filtervolumen erreicht werden. Dadurch das die Filterschwämme eines Schwammfilters offen liegen eignen sich diese Filtermethode vor allem für Garnelen Aquarien. Feine Filterschwämme verhindern, dass Jungtiere in den Filter kommen und die Garnelen grasen gerne die Filter nach Nahrung ab.

Nano Aquarium Innenfilter, der mit Christmasmoos bepflanzt wurde.

Einige Modelle müssen mit einer Membranpumpe betrieben werden. Diese sind in der Regel recht laut und eignen sich nur in den wenigsten Fällen für ruheliebende Menschen 🙂

Natürlich bietet der Handel auch strombetriebene Schwammfilter an. Diese haben die selben Vorteile wie ein Schwammfilter, der über eine Membranpumpe betrieben wird, werden allerdings über die deutlich leisere integrierte Pumpe betrieben.

Dadurch, dass sich der Schwammfilter im inneren des Aquariums befindet, sieht man diesen natürlich dauerhaft. Interessant ist, dass du einen Schwammfilter gut bepflanzen kannst und beispielsweise Moos oder Farn auf ihm anbringen kannst.

Bodenfilter

  • pro: effektive Filtervarianten 
  • pro: günstig
  • pro: lässt sich fast unsichtbar betreiben
  • contra: muss mit Membranpumpe betrieben werden

Der Bodenfilter befindet sich unter dem Bodengrund und ist damit eine der besten Filtervarianten. Der Bodengrund bietet eine große Filterfläche. Der Bodenfilter befindet sich unter dem Bodengrund. Dadurch saugt er Schwebestoffe durch den Bodengrund ab und nutzt die große Filterfläche des Bodengrundes. Ein Luftheber saugt das Wasser an und gibt es nach oben hin wieder ab. Auch hier wird wie der eine Membranpumpe benötigt um das Wasser anzusaugen. Ein Bodenfilter lässt sich eigentlich nicht reinigen, außer man ernfernt und reinigt den kompletten Bodengrund.

Der Bodenfilter ist vor allem eine Möglichkeit um viele Becken in beispielsweise einer Garnelen Zuchtanlage günstig zu filtern und auf Technik im Becken fast vollständig zu verzichten.

Hamburger Mattenfilter (HMF)

  • pro: sehr effektiv 
  • pro: sehr günstig
  • pro: größtmögliches Filtervolumen
  • contra: festverbaut und platzeinnehmend 
Ein Hamburger Mattenfilter in einem Nano Aquarium

Der Hamburger Mattenfilter (HMF) ist der effektivste von allen Filtertypen. Für diesen Filter benötigt man nur eine Filtermatte und eine Pumpe. Zur Befestigung haben sich verschiedene Methoden etabliert. Die bekannteste ist hier die Befestigung mit festgeklebten L Profilen die für wenige Euro im Baumarkt erhältlich sind. Wer trotz des HMF flexibel bleiben möchte, kann sich eine entsprechende Konstruktion aus Plexiglas bauen oder einen runden Hamburger Mattenfilter bauen.

Die größten Vorteile des HMF sind, dass er zum einen sehr wartungsarm ist und zum anderen das größte Filtervolumen für einen Innenfilter bietet. Den größten Nachteil des Hamburger Mattenfilters sehe ich in der Optik. Zwar überzeugt er durch die guten biologischen Filtereigenschaften, jedoch hat man mit ihm einen festverbauten Innenfilter, der je nach Mattenfarbe und Rückwand des Beckens mal mehr oder weniger auffällig ist.

Entsprechende Filtermatten sind im Handel in drei Farben verfügbar: schwarz, blau und orange. Bei der Verwendung eines dunklen Bodengrundes, einer schwarzen Rückwand und einer schwarzen Filtermatte erhält man meiner Meinung nach die optisch ansprechendste Lösung für einen Hamburger Mattenfilter.

Der Hamburger Mattenfilter ist meiner Meinung nach der beste Filter wenn es um die Effektivität und den Pflegeaufwand geht. Um die Matte etwas zu verstecken, kann man diese auch mit Moosen oder Farnen verdecken. Hier sollte man nur darauf achten, dass die entsprechenden Pflanzen auch immer noch genug Wasser in die Filterkammer lassen und die Pumpe nie im trockenen steht. 

Wofür steht HMF in der Aquaristik? 

Die Abkürzung HMF steht in der Aquaristik für Hamburger Mattenfilter.

Wie kann man einen Filter garnelensicher machen? 

Je nach Filtertyp kann man bereits bei der Planung entsprechende Vorkehrungen treffen, um den Filter für Garnelen sicher zu machen. Betreibt man einen Außenfilter, so gibt es Filterschutzkörbe aus Edelstahl, die das Einsaugen von Jungtieren verhindern. Bei der Benutzung eines Hamburger Mattenfilters, kann man direkt bei der Konstruktion mit einer feineren Filtermatte den Filter bauen.

Bei Innenfiltern gestaltet sich die Absicherung etwas schwieriger. Hier ist je nach Modell zu entscheiden, wie und ob man diesen Filter absichern kann. Gewisse Filter haben direkt Schutzgitter im Lieferumfang inbegriffen.