Startseite | Technik | Filter | Hamburger Mattenfilter im Aquarium – Aufbau und Berechnung des HMF

Hamburger Mattenfilter im Aquarium – Aufbau und Berechnung des HMF

Beim Hamburger Mattenfilter, kurz HMF, handelt es sich um einen der effektivsten Filter für das Aquarium. Das Prinzip ist dabei für fast jede Beckengröße umsetzbar und im Vergleich zu den anderen genannten Filtern vergleichsweise günstig. Was den Hamburger Mattenfilter ausmacht, erfährst du in diesem Beitrag.

Ein Hamburger Mattenfilter in einem Nano Aquarium
Zentrierter 180° Hamburger Mattenfilter mit schwarzer Filtermatte

Funktionsweise des Hamburger Mattenfilters 

Der Hamburger Mattenfilter ist ein offenes Filterkonzept bei dem die Filtermatte direkt im Becken platziert wird. In der Regel befindet sich der Mattenfilter in einer Ecke des Aquariums und wird dort als 1/4 Kreis angebracht. Hinter der Filtermatte befindet sich eine Aquarienpumpe, die Wasser aus dem Becken durch die Matte ansaugt und wieder in das Becken abgibt. 

Da selbst bei kleinen Becken die Matte mehrere Quadratzentimeter groß ist verfügt der Hamburger Mattenfilter rechnerisch über eines der größten Filterflächen. 

Aufbauanpassungen Hamburger Mattenfilter 

Der Mattenfilter kann zusätzlich noch um weiteres Filtermaterial angepasst werden. Da der Filter hinter der Matte oftmals noch einiges an Platz bietet können auch noch andere biologische Filtermaterialien eingebracht werden. Ich habe die meisten Hamburger Mattenfilter mit Lavagranulat aufgefüllt. Dadurch vergrößert sich das Filtervolumen nochmals und ihr erreicht eine noch bessere Filterleistung. 

Reinigung des Hamburger Mattenfilter 

Eine Besonderheit des HMF ist es, dass dieser relativ wartungsarm ist und somit nur selten bis gar nicht gereinigt werden muss. Dies gestaltet sich auch teilweise recht schwierig, da der Hamburger Mattenfilter für eine Komplettreinigung vollständig aus dem Becken genommen werden müsste. 

Willst du deinen HMF zwischendurch reinigen, so kannst du ihn beim Wasserwechsel absaugen. Viel mehr Reinigungsarbeiten benötigt dieser Filter nicht. 

Generell eignet sich der Hamburger Mattenfilter für fast alle Becken. Wenn du allerdings sehr große Fische hältst, die viel Nahrungsumsatz haben, so kann es sein dass der Hamburger Mattenfilter nicht mehr ausreicht und du auf einen anderen Filter zurückgreifen musst. 

Bepflanzung des Hamburger Mattenfilter 

Der HMF ist nicht unbedingt der schönste Filter und wird zusätzlich auch noch im Aquarium platziert. Um ihn etwas ansprechender zu gestalten, kannst du die Matte des HMF mit Aquarienpflanzen bepflanzen. Bewährt haben sich dafür vor allem die verschiedenen Moose im Aquarium wie: 

  • Christmasmoos
  • Spikymoos
  • Javamoos 

Natürlich kannst du aber auch andere Aufsitzerpflanzen verwenden. Mitunter wächst auch Hydrocotyle tripartita in der Matte fest. 

Hamburger Mattenfilter bauen 

Der Bau eines HMF passiert im Idealfall im Leerzustand deines Aquariums. Hier ist es am einfachsten den Filter zu befestigen. Im Grunde benötigst du nur 3 Komponenten für den Grundaufbau deines Mattenfilters. 

Diese vier Dinge brauchst du für deinen Mattenfilter: 

  • Filtermatte in deiner Wunschfarbe 
  • L Profile mit mind. 1cm Schenkellänge
  • Aquarien Pumpe
  • Aquariensilikon

Zunächst solltest du ausmessen wie groß dein Mattenfilter werden soll und im Anschluss daran die L-Profile auf die Beckenhöhe zuschneiden und mit dem Aquariensilikon festmachen. 

Berechnung Hamburger Mattenfilter

Nun folgt etwas Mathematik. Willst du den HMF in einer Ecke des Beckens anbringen, so musst du 1/4 Umfang eines Kreises berechnen, der den Radius deiner L-Profil Abstände hat. 

Die folgende Grafik verdeutlicht dies:    

Aufbau eines Hamburger Mattenfilters
Aufbau eines HMF’s: türkis= L Profile, orange=Filtermatte

Die Formel zur Berechnung ist Standard Mathematik. Um den Umfang eines Kreises zu berechnen berechnest du: 

2*π*r 

Haben wir nun beispielsweise einen Abstand der L Profile von 7cm festgelegt berechnen wir die Länge unseres Mattenzuschnitts wie folgt: 

2*π*7cm = 44cm 

Da wir aber nur ein Viertel Kreis benötigen müssen wir im Anschluss diesen Wert nochmal durch 4 teilen um den Umfang unseres Viertels zu berechnen. 

44cm/4 = 11cm

Unsere Matte für den Filter muss also eine Breite von 11cm besitzen um in ein Rechteck mit 7cm Länge zu passen. Willst du deinen HMF in einem 180° Winkel anbringen so kannst du die selbe Formel wie oben verwenden, teilst dein Ergebnis aber nur durch 2 und erhältst so die gewünschte Größe deiner Matte. 

Hamburger Mattenfilter nachträglich einbauen

Das nachträgliche Einbauen eines Hamburger Mattenfilters ist zwar etwas schwieriger als es zu Beginn zu machen, allerdings ist es nicht unmöglich. Hierbei gehst du entweder so vor wie beim normalen Bau eines HMF oder du nutzt eine der verfügbaren Fertiglösungen, die du nur noch ins Becken setzt. Der neue Filter sollte dann erstmal einige Zeit parallel zum alten Filter laufen, bevor du komplett auf den neuen Filter umstellst. 


Erfahre mehr zum Thema Filter im Aquarium 

Dieser Text ist Teil des Ratgebers rund um Filter im Nano Aquarium. In den Artikeln dieses Ratgebers geht es um die unterschiedlichen Filtertypen und ihre jeweiligen Eigenschaften. 

Willst du mehr darüber erfahren was den Rucksack Filter so besonders macht? Dann besuche den Beitrag: Rucksackfilter im Aquarium: Aufbau, Reinigung und Filter Pflanzen

Available for Amazon Prime