Startseite | Einrichtung | Nano Aquarium einrichten: In wenigen Schritten zum eigenen Becken

Nano Aquarium einrichten: In wenigen Schritten zum eigenen Becken

In diesem Ratgeber dreht sich alles um das Nano Aquarium. Du hast die einzelnen Technik Komponenten kennengelernt, du hast dich mit Aquascaping und den EinrichtungsgegenstĂ€nden auseinandergesetzt, Pflanzen kennengelernt und dich schonmal ĂŒber zu haltende Tiere informiert. Was jetzt noch fehlt ist eine Schritt fĂŒr Schritt Anleitung, wie auch du zu Hause ein schönes Nano Aquarium einrichtest.

fertig eingerichtetes Nano Aquarium
Das Endergebnis am 1 Tag der Einrichtung

Das wichtigste zuerst: Es gibt kein richtig oder falsch. Diese Anleitung spiegelt am Ende wieder, wie ich an die Einrichtung eines Nano Aquariums rangehe. Die Einrichtung deines Aquariums ist vor allem eine Frage nach deinen persönlichen Ă€sthetischen Vorstellungen und nicht zuletzt auch die Gestaltung eines Lebensraumes fĂŒr die Tiere, die du spĂ€ter in deinem Becken pflegen möchtest.

So richtest du ein Nano Aquarium ein

Kosten ca 395 Euro

Diese Sachen benötigst du

  • Aquarium in gewĂŒnschter GrĂ¶ĂŸe (hier 40x25x25cm) – 18€
  • Aquarienunterlage 5€
  • statische RĂŒckwandfolie 5€
  • Eden 501 Außenfilter 30€
  • Lilypipes und Garnelenschutz 35€
  • Chihiros LED Beleuchtung A Serie 50€
  • CO2 Anlage 80€
  • Seiryu Steine 2kg klein 8€
  • Wurzel(n) 30€
  • Lavagranulat 5€
  • Plant Growth Substrat 10€
  • Aquarium Plant Soil 15€
  • Aquariensand weiß 7€
  • 1x Bolbitis heudelotii 8€
  • 2x Hemianthus callitrichoides ‚cuba‘ je 6€
  • 1x Cryptocoryne wendtii ‚tropica‘ 6€
  • 1x Cryptocornye becketti ‚green‘ 6€
  • 1x Alternanthera reineckii ‚mini‘ 7€
  • 1x Eleocharis spec. ‚mini‘ 7€
  • 1x Hydrocotyle tripartita 7€
  • 2x Christmasmoos je 7€
  • 1x Bucephalandra Lamandau Red 5€
  • 1x Bucephalandra theia 5€
  • 1x Bucephalandra Serimbu Braun/rot 5€
  • 1x Bucephalandra spec. ‚mini needle leaf‘ 5€
  • 1x Bucephalandra pygmea 5€
  • 1x Lagenandra meeboldii ‚red‘ 6€
  • 1x Microsorum pteropus 6€

Diese Sachen hast du mitunter noch zu Hause

  • Sekundenkleber
  • Watte oder Zigarettenfilter
  • Baumwollfaden
  • Gesteinsstaub
  • Pinzette
  • Schere

Aquarium Einrichten Schrittweise Anleitung

Benötigte Zeit: 5 Stunden.

In dieser Beschreibung wird dir gezeigt wie du ein Nano Aquarium einrichtest. In diesem Step to Step Guide gehe ich davon aus, dass du bereits den passenden Standort fĂŒr dein Nano Becken gefunden hast. Falls nicht, lies dir den Ratgeber rund ums Nano Aquarium Becken durch.

  1. Aquarium reinigen

    Egal ob du ein gebrauchtes oder ein neues Aquarium gekauft hast: Im ersten Schritt sollte das Aquarium gereinigt werden. Du weißt oftmals nicht wo und wie lange das Becken rumstand, bevor es bei dir Einzug hĂ€lt. Daher ist es wichtig mit einem Reinigungsmittel deiner Wahl das Aquarium zu reinigen. Achte darauf, dass du bei der Benutzung chemischer Reinigungsmittel das Becken im Anschluss so grĂŒndlich reinigst, dass alle RĂŒckstĂ€nde des Reinigers verschwunden sind. gereinigtes Nano Aquarium

  2. Unterlage vorbereiten

    Bei einigen Aquariensets ist bereits eine passende Unterlage dabei. Hast du wie ich, ein gĂŒnstiges Becken im Zoohandel gekauft, musst du in der Regel eine grĂ¶ĂŸere Matte kaufen und diese zu Hause zuschneiden. Das geht am einfachsten mit einem Cuttermesser. Hast du die Unterlage fertig, kannst du dein Aquarium mit der Frontscheibe darauf legen um mit dem nĂ€chsten Schritt weiterzumachen.Aquarium Unterlage

  3. Statische RĂŒckwandfolie montieren

    ZunĂ€chst schneide ich ein StĂŒck aus, welches in etwa die GrĂ¶ĂŸe des Aquariums hat. Dann besprĂŒhe ich die RĂŒckwand mit Wasser. Nun kannst du die RĂŒckwandfolie montieren, die zunĂ€chst einige blasen hat. Mit einer Karte, Lineal oder Rakel bekommst du diese im handumdrehen raus. Hast du die Folie aufgebracht, kannst du mit dem Cutter-Messer die ĂŒberstehenden Reste abschneiden. FĂŒr die RĂŒckwand verwende ich gerne Frostweiß Folie. Diese lĂ€sst von hinten einstrahlendes Licht deutlich weicher erscheinen und man sieht sowas wie die SchlĂ€uche nicht. NatĂŒrlich lĂ€sst sich aber auch schwarze oder blaue Folie verwenden.

  4. Lavagranulat einbringen

    Nun beginnen wir damit das Lavagranulat einzubringen. In diesem Fall bringe ich es hinten ansteigend an, da ich ein Layout mit zwei Ebenen baue. Lavagranulat im Aquarium

  5. Wurzel(n) einbringen

    FĂŒr ein natĂŒrlicheren Look des Aquariums bringe ich die Wurzel im nĂ€chsten Schritt ein. Dadurch werden enstehende HohlrĂ€ume spĂ€ter mit dem Bodengrund aufgefĂŒllt. ZusĂ€tzlich sieht die Wurzel am Ende nicht aufgesetzt auf, sondern geht natĂŒrlich ins Layout ĂŒber. In meinem Fall habe ich zwei Wurzeln so zusammenschieben können, dass aus zwei einzelnen Wurzeln eine große wurde. Da ich die Wurzel aus einem anderen Aquarium genommen habe, war bereits etwas Christmasmoos auf der Wurzel drauf.
    Wurzel im Nano Aquarium

  6. Steine einbringen

    Nun ist es Zeit fĂŒr die Steine. Da ich zwei Ebenen in dem Becken realisieren wollte entschied ich mich dazu, die Steine in einer langen Reihe anzuordnen, um im vorderen Teil des Beckens eine niedrige Sandschicht einzubringen. Das erste Steinlayout verĂ€ndert sich bis zum Ende immer noch ein wenig. In die ZwischenrĂ€ume der Steine stecke ich nun etwas Watte, die ich im Anschluss mit flĂŒssigen Sekundenkleber verklebe. Die Watte und der Kleber verbinden sich innerhalb kĂŒrzester Zeit zu einem festen Gebilde, welcher den gesamten Aufbau gut zusammenhĂ€lt. FĂŒr noch mehr StabilitĂ€t kann der Sekundenkleber noch mit Gesteinsmehl bestreut werden. Zum einen wird der Steinaufbau so fast unsichtbar zusammengehalten und zum anderen erreicht die Klebeverbindung nochmal einen höheren Grad an Festigkeit.

  7. Bodengrund einfĂŒllen

    Ist der Stein und Wurzelaufbau miteinander verbunden geht es nun daran den Bodengrund einzufĂŒllen. In meinem Fall fĂŒllte ich zuerst eine etwa 2cm dicke Schicht Plant Growth Substrat ein und darĂŒber eine genauso dicke Schicht normales Soil. NatĂŒrlich kann man hier noch eine Schicht Powder Soil drĂŒber setzen, allerdings habe ich mir diese Schicht gespart. Hier zeigen sich nun auch eventuelle LĂŒcken in der Steinmauer, die man nun mit kleineren Steinen fĂŒllen kann um ein abrutschen des Soils zu verhindern. Da wĂ€hrend des Pflanzens noch weitere Partikel im vorderen Teil des Beckens landen, fĂŒlle ich erst zum Schluss den Sand in den vorderen Teil. Bodengrund im Nano Aquarium

  8. Wurzel bepflanzen

    Da in diesem Aquarium ein relativ großer Bolbitis heudelotii auf der Wurzel seinen Platz finden sollte, entschied ich mich dazu, diesen zuerst zu pflanzen um im Anschluss die anderen Pflanzen drumrum zu verteilen, Der Farn bestand aus insgesamt 3 TeilstĂŒcken, die ich auf der Wurzel so befestigt habe, dass diese wie ein großer durchgĂ€ngiger Farn aussehen. Bolbitis heudelotii im Nano Aquarium

  9. Restliche Pflanzen einsetzen

    Nun beginnt man mit dem setzen der anderen Pflanzen. Hierbei geht man im Idealfall von vorne nach hinten durch, welche Pflanzen man setzt. ZunĂ€chst pflanze ich also die Bodendecker ein. Diese wurden von meinen Mittelgrundpflanzen umrandet. Im Hintergrund fanden einige Cryptocorynen und ein Javafarn seinen Platz. Als SolitĂ€rpflanze entschied ich mich fĂŒr Lagenandra meeboldii ‚red‘ die vorne am Überhang ihren Platz gefunden hat. Eine genaue Positionsliste findet ihr weiter unten.
    eingerichtetes Nano Aquaium

  10. Sand einfĂŒllen

    Ist das Becken erst einmal bepflanzt kann nun im vorderen Teil des Beckens der Sand eingesetzt werden. Um ein unnötiges vertrĂŒben des Aquariums zu verhindern, wasche ich den Sand vorher etwas aus. Sand im Nano Aquarium

  11. Finalisierung

    Im letzten Schritt wird das Becken in Betrieb genommen und letzte Feinschliffarbeiten werden durchgefĂŒhrt. ZunĂ€chst wird also der Filter und die Beleuchtung angebracht. In meinem Fall war die Beleuchtung bereits montiert und der Außenfilter konnte schnell rangehangen werden. Ich habe dann im nĂ€chsten Schritt das Aquarium vorsichtig mit Wasser befĂŒllt. Bei diesem Schritt kann es passieren, dass bei zu schnellem Wasser einlassen die ganzen Pflanzen wieder hochtreiben. Um dies zu verhindern lege ich Über die gesamte Einrichtung KĂŒchenpapier und lasse das Wasser so in das Becken. Ist nun erst einmal Wasser drin geht es bei mir an die Finalisierung. Die Pflanzen werden ggf neu ausgerichtet, an die Steinmauer wurden weitere kleine SteinstĂŒcke verteilt und zwischen die LĂŒcken im Vordergrund wurden noch einige Bucephalandra’s gepflanzt. Das Ergebniss seht ihr im Bild. fertig eingerichtetes Nano Aquarium

Pflanzenliste und Aquarium-Pflanzplan

Die folgende Auflistung zeigt euch wo welche Pflanzen gepflanzt wurden.

1) Hemianthus callitrichoides ‚cuba‘
2) Eleocharis spec. ‚mini‘
3) Alternanthera reineckii ‚mini‘
4) Hydrocotyle tripartita
5) Cryptocornye becketti ‚green‘
6) Cryptocoryne wendtii ‚tropica‘
7) Microsorum pteropus
8) Bucephalandra theia
9) Bucephalandra pygmea
10) Bucephalandra spec. ‚mini needle leaf‘
11) Bucephalandra Lamandau Red
12) Bucephalandra Serimbu Braun/rot
13) Lagenandra meeboldii ‚red‘
14) Bolbitis heudelotii
15) Christmasmoos