Anzeige

Startseite | Nano Aquarium Pflege – Reinigung, Düngung, Wartung

Nano Aquarium Pflege – Reinigung, Düngung, Wartung

Natürlich fallen im Nano Aquarium regelmäßige Pflege-Maßnahmen an. Diese reichen von der regelmäßigen Versorgung des Besatzes mit Futter, hin zu Wasserwechseln, die alle paar Wochen gemacht werden müssen. Die verschiedenen Pflegemaßnahmen werden im folgenden behandelt. 

Seemandelbaumblätter haben positiven Einfluss auf das Wasser im Aquarium
Seemandelbaumblätter haben positiven Einfluss auf das Wasser im Aquarium

Wie oft muss man einen Wasserwechsel im Nano Aquarium machen? 

Im Nano Aquarium fällt genauso, wie bei einem großen Aquarium, circa alle 2 Wochen ein Teilwasserwechsel an. Bei diesem Teilwasserwechsel sollten zwischen 25% und 50% des Aquarienwassers ausgetauscht werden. Mit Hilfe einer Mulmglocke oder eines Schlauches wird das Altwasser aus dem Aquarium befördert. Dazu steckst du das eine Ende des Schlauches in das Aquarium und saugst an dem anderen Ende das Wasser an. 

Wer keine Lust hat, am Aquariumschlauch zu saugen, kann mittlerweile auch Mulmglocken kaufen, die eine entsprechende Ansaugvorrichtung beinhalten, sodass du nicht mit dem Mund an dem Aquarien-Schlauch saugen musst. 

Wie oft muss man ein Nano Aquarium reinigen?

Neben dem reinen Wasserwechsel sollte man regelmäßig das Becken reinigen. Hierzu nutze ich einen kleinen, zugeschnittenen Topfschwamm, um alle Scheiben von innen damit zu reinigen. Zum Reinigen von Steinen oder Wurzeln hat sich bei mir die Verwendung eines großen Borstenpinsels etabliert. Dieser kann zum Beispiel dabei behilflich sein, wenn man Steine von Algen oder Mulm befreien möchte. 

Mit jedem Teilwasserwechsel reinige ich die Innenscheiben des Aquariums, egal ob diese sichtbar „dreckig“ sind oder sauber aussehen. Im Anschluss an die Komplettreinigung reinige ich die Außenscheiben mit einem Mikrofasertuch und Glasreiniger. Hierbei muss man natürlich vorsichtig sein, das kein chemisches Reinigungsmittel in das Aquarium gelangt. 

Eine regelmäßige Reinigung deiner Scheiben von innen und außen verhindert die Bildung von unschönen Kalkflecken und Algenablagerungen auf den Scheiben.

Red Bee Garnele auf Seemandelbaumblatt
Pflegemaßnahmen im Nano Aquarium umfassen das regelmäßige entsorgen von Kot und Futterresten

Womit kann man das Nano Aquarium reinigen?

Solange sich Wasser im Aquarium befindet, gibt es kein Reinigungsmittel welches man im Becken verwenden kann oder sollte. Äußere Verschmutzung an den Scheiben reinige ich mit einem nassen Mikrofasertuch, welches ich teilweise noch mit Glasreiniger besprühe.

Hartnäckige Kalkablagerungen können bei einem trockenen Becken mit sogenannten Putzsteinen und einem Schwamm oder einer Bürste entfernt werden. Diese Putzsteine sind in der Regel auf natürlicher Basis und können für wenige Euro im Drogeriemark gekauft werden. 

Aquarium Reinigung: So machst du dein Aquarium richtig sauber
Willst du mehr über die Reinigung deines Aquariums erfahren? Dann erfährst du in diesem Beitrag alles über die richtige Reinigung der Innen- und Außenscheiben deines Aquariums.

Wie verwendet man im Nano Aquarium einen Magnetreiniger?

Ein Magnetreiniger besteht aus zwei Magneten, die mit Filz oder einem anderen Material bedeckt sind. Von dem Magnetreiniger wird eine Seite in das Aquarium gelegt und die andere Seite befindet sich außen. Da es sich um Magnete handelt, ziehen diese sich gegenseitig an und du bewegst durch die Bewegung des äußeren Magneten auch den inneren. Durch das Reinigungsfilz zwischen den Magneten entfernst du Algenablagerungen auf der Innenscheibe deines Aquariums. Dieses Tool ersetzt den Schwamm, mit dem man kostengünstiger die Aquarienscheiben von innen reinigen kann.

Aktuelle Beiträge aus der Kategorie Pflege

Nano Aquarium abkühlen, mit diesen 5 Tipps klappt es

Die Sommersaison ist eine besondere Zeit, um immer ein Auge auf das eigene Aquarium zu haben. Es ist besonders wichtig, bei hohen Temperaturen sich regelmäßig um das Aquarium zu kümmern und einige Vorkehrungen zu treffen, damit die Fische und Pflanzen auch in den heißen Monaten gesund und munter bleiben. 

Werbung